"Serving the people of sport"– SRS bietet dreimonatige Sportmentoren-Ausbildung 

Den Sportlern bedingungslos dienen – das ist das Grundverständnis und der Anspruch unserer sportmissionarischen Arbeit. Wie das besonders im Hochleistungs- und Profisport aussehen kann, ist Inhalt der ersten intensiven Sportmentoren-Ausbildung unter der Leitung von Bernd Breitmaier. Zwölf TeilnehmerInnen lernen Grundlagen der Sportseelsorge und des Mentorings. Sie bekommen Einblicke in Theorie und Praxis.

In Berlin gestaltet das SRS Turn- und Tanzteam die „Atempausen“ beim Deutschen Turnfest, dem größten Breitensportfest der Welt.

Abschied nehmen müssen wir von unserem Vorstandsmitglied Werner Buck, der an einem plötzlichen Herzversagen verstirbt.

Fan-Blog

Was war dein Erlebnis mit SRS in 2005? Wofür bist du dankbar?

Schon Danke gesagt ...

Bettina Schellenberger
Danke für 2005

Die 3-monatige Mentorenschulung war super bereichernd! Vielen Dank.


Hannes Schmidts
Danke für 2005

Dieses JAhr ist geprägt von schwierigen Situationen und Herausforderungen. Im Rückblick sieht man Gottes wunderbares Eingreifen udn seine Führung und Fürsorge.


0
18.250
53
2005